Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Log inInterner Bereich

tasteMINT Projektinfo

Mitmachen lohnt sich

Weitere Infos

Durchführende Organisationen Logo LIFE e.V. Logo Kompetenzzentrum

Logo BMBF Logo ESF Logo EU

Mitmachen lohnt sich: Für Hochschulen

tasteMINT will an der Schnittstelle Schule – Hochschule einen Beitrag zur weiblichen Nachwuchsgewinnung und zur besseren Allokation von Studentinnen leisten:

tasteMINT wurde 2008/09 von vier Hochschulen (RWTH Aachen, FU Berlin, TU Dresden und der HAW Hamburg) und weiteren Expertinnen und Experten entwickelt und erprobt. Seit Mitte 2009 ist der Einsatz an weiteren Hochschulen möglich und ausdrücklich erwünscht.

Vorteile für Ihre Hochschule

Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke Weibliche Nachwuchsgewinnung | verbesserte Allokation
Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke Bindung der Schülerinnen an die Hochschule
Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke Kooperation mit Schulen | Verbesserter Übergang  | Verankerung
spacer der Hochschule in der Region

Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke Kooperation mit Unternehmen
Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke Attraktives Marketing-Instrument

Kleiner oranger Pfeil / Link zu Sprungmarke tasteMINT an Ihrer Hochschule: Planung und Durchführung

Kleiner grüner Pfeil Weibliche Nachwuchsgewinnung | verbesserte Allokation

Mit tasteMINT werden Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe, die noch unentschlossen in ihrer Studienwahl sind, prinzipiell aber gute Voraussetzungen für ein ingenieurwissenschaftliches oder technisches Studium mitbringen, für ihre Fähigkeiten und ihr technisch-naturwissenschaftliches Begabungspotenzial sensibilisiert. Die Teilnehmerinnen lernen die Anforderungen in den MINT-Studiengängen kennen und bekommen von speziell geschulten Assessorinnen und Assessoren konkrete Rückmeldungen zu ihren Kompetenzen. Bei der Feststellung ihrer Fähigkeiten und Potenziale erhalten sie das notwendige Selbstvertrauen, um sich für einen MINT-Studiengang zu entscheiden. Die Darstellung der Anforderungsprofile in den einzelnen MINT-Studiengängen führt gleichzeitig zu einer realistischen Selbsteinschätzung der Teilnehmerinnen und damit zu einer verbesserten Allokation. Den Hochschulen gibt tasteMINT Aufschluss über die Motivation der Schülerinnen und die Identifikation mit den MINT-Fachgebieten.

nach oben

Kleiner grüner Pfeil Bindung der Schülerinnen an die Hochschule

Maßnahmen wie tasteMINT, die auf Grund ihrer personalintensiven Ausrichtung einen persönlichen Kontakt zwischen potenziellen Studentinnen und Hochschullehrenden (in ihrer Rolle als Assessorinnen/Assessoren) herstellen, haben ein hohes Maß an Bindung zur Folge. Die zukünftigen Studentinnen nehmen nach einer guten Erfahrung gern ein Studium an dieser Hochschule auf. Die Hochschullehrenden wiederum lernen im Assessmentverfahren die Studienanfängerinnen und ihre Motivationen besser kennen. Erfahrungsgemäß verändert die herausfordernde Methodik von Assessment-Aufträgen auch die Didaktik und die Arbeitsweisen von Lehrenden hin zu einer stärkeren Handlungsorientierung und Übertragung von Eigenverantwortung an die Studierenden.

nach oben

Kleiner grüner Pfeil Kooperation mit Schulen | Verbesserter Übergang  | Verankerung
spacer der Hochschule in der Region

Im Projekt tasteMINT kooperieren Hochschulen und Schulen und profitieren davon in mehrfacher Hinsicht:

nach oben

Kleiner grüner Pfeil Kooperation mit Unternehmen

Jedes Potenzial-Assessment-Verfahren ist in ein Rahmenprogramm eingebettet, das die Kooperation mit Unternehmen ermöglicht. Denkbar sind zum Beispiel Betriebsbesichtigungen mit der Vorstellung von Arbeitsvorgängen und -abläufen oder eine Gesprächsrunde mit Vorbildfrauen aus regionalen Betrieben.
Eine derartige Kooperation ermöglicht es der Hochschule, den potenziellen Studentinnen spätere Berufsmöglichkeiten im MINT-Bereich aufzuzeigen und einen realistischen Berufsalltag zu vermitteln.

nach oben

Kleiner grüner Pfeil Attraktives Marketing-Instrument

Ein potenzialermittelndes Assessment-Center wie tasteMINT ist ein innovatives Marketing-Instrument und ein attraktives Angebot für Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe auf der Suche nach dem richtigen Weg ins Studium.

nach oben

Kleiner grüner Pfeil tasteMINT an Ihrer Hochschule: Planung und Durchführung

Sie haben Interesse daran, tasteMINT an Ihrer Hochschule anzubieten? Dann kontaktieren Sie uns:

Telefon 030.30 87 98 33
Email cordes@life-online.de oder lammert@life-online.de

Wir unterstützen und beraten Sie bei den weiteren Schritten.

Qualitätskriterien für die erfolgreiche Durchführung von tasteMINT:

nach oben