Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Log inInterner Bereich

tasteMINT Projektinfo

Mitmachen lohnt sich

Weitere Infos

Durchführende Organisationen Logo LIFE e.V. Logo Kompetenzzentrum

Logo BMBF Logo ESF Logo EU

Fachtagung 17. September 2009

Neue Wege am Übergang Schule – Hochschule: Das Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT für Abiturientinnen

Potenzial-Assessment-Verfahren haben sich als wirkungsvolles Instrument der Orientierung und Ermutigung durch die Ermittlung von Kompetenzen erwiesen. Um dieses Verfahren gezielt für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) einsetzen zu können, entwickeln und erproben LIFE e.V. und das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. gemeinsam mit den durchführenden Hochschulen, der RWTH Aachen, der FU Berlin, der TU Dresden und der HAW Hamburg seit Anfang 2008 das Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT. Unter dem Motto „Probieren vor dem Studieren“ können Abiturientinnen unter fachkundiger Beobachtung von speziell geschulten Assessorinnen/Assessoren ihre Potenziale für den MINT-Bereich ausprobieren und sich auf dieser Basis für ein Studienfach entscheiden. Jetzt hat die Transferphase begonnen und interessierte Hochschulen sind aufgerufen, tasteMINT für ihre Studierendengewinnung einzusetzen.

Auf der Fachtagung wurde Bilanz gezogen: Ergebnisse, Erfolge und mögliche Strategien zur nachhaltigen Einbindung von tasteMINT an den Hochschulen wurden dem anwesenden Fachpublikum präsentiert. Folgende zentrale Themen wurden auf der Tagung erörtert:

PDF-Download Pressemitteilung Fachtagung Zusammenfassung der Tagung

Link PDF Download Vortrag (PowerPoint)

PDF-Download Pressemitteilung Fachtagung Pressemitteilung